Neue Produkte erhältlich. click here

DER HELLE WAHNSINN - das Leben jenseits von Normen

Die Ausstellung zum Thema Der helle Wahnsinn fokussierte ver-rückte Menschen und stellte deren normsprengende Werke den Phänomenen gegenwärtigen gesellschaftlichen Irrsinns gegenüber. Unsere Haltung und unsere Identität werden in vielen existentiellen Lebensbereichen wie Beziehung, Arbeit oder Gesundheit von verschiedenen gesellschaftlichen Ordnungssystemen geprägt. Aktuell findet in den Medien mit Titeln wie „Irre!“, „Hilfe, wir machen uns verrückt!“ oder „Normal“ eine rege Auseinandersetzung mit solchen Ordnungssystemen des sozialen, wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Geschehens statt. Von Wirtschafts-Irrsinn und Psychokult, vom Leiden am Irrsinn der Welt und dem Leben jenseits der Norm handelte deshalb unsere Ausstellung.

Als damaliger Mitarbeiter von Daniel Hunziker Design Works habe ich vertieft an der Entwicklung und Umsetzung der Szenografie mitgearbeitet. Die Spiegelwände als Hauptelement der Szenografie zog sich als geschwungene Linie durch die ganze Ausstellung. Durch die Verbiegung der Spiegel, wurde die Wahrnehmung in der ganzen Ausstellung verzerrt.

Kontext

Angestellt bei Daniel Hunziker Design Works

Kunde

Vögele Kulturzentrum, Pfäffikon

Kuratorin

Alexandra Könz

Fotografie

© Katharina Wernli

Jahr

2014

Updating ..
Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.